2020

LOVE AND EROSION   Oliver Braig

 

 

 

 

 

 

28 July  \  13 Nov 2020

OLIVER BRAIG LOVE AND EROSION

 

 

 


Press Release

Botschaften aus buchstaben, Farbe und Raum

Memminger Zeitung

14. Oktober 2020

Kultur am Ort

Roter Galerie zeigt Werke von Oliver Braig

Rot an der Rot Neue Arbeiten des Stuttgarter Konzeptkünstlers Oliver Brais sind bis zum 13. November in der Galerie Sunny Side Up in Rot an der Rot zu sehen. Unter dem Titel "Love and Erosion" zeigt Braig seine Version von "Liebe und Erosion".

Boden und Decke sind in Weiß, die Wände in warmem Grau gehalten - ein scheinbar neutraler Kontrast. Dieser bietet den Rahmen für "Schwarze Zahlen".

Hölzerne Buchstaben, über deren weiße Fläche sich Verläufe von Grau ziehen, darunter eine Art schwarzer Balken, ein Strich. Darunter nichts mehr. Nur der weiße Boden. Es stellt sich die Frage, ob hier abgerechnet werden soll. Doch womit? "Bilanz der Wahrheit" lautet der markige Titel.

Aus der Grauzone wird der Blick von etwas Rotem im Augenwinkel angezogen: Wieder sind es Buchstaben aus Holz, diesmal im Kreis angeordnet. In der Mitte ein verzerrtes "And". Es gehört zum namensgebenden Werk der Ausstellung, "Love and Erosion". Die Buchstaben liegen weich in der Hohlform. Irritation erweckt die Substanz - ein Rot, mit dem sich ein Eindruck von rohem Fleisch aufdrängt. Es stellt sich die Frage, ob das Erosion in der Liebe ist: Wenn es ins, wenn es ans Fleisch geht? Denkimpulse geben auch die weiteren Werke, die in der Galerie zu sehen sind. Beim Besuch sind die Bestimmungen zur Corona-Pandemie zu beachten. (mz)

Werke des Konzeptkünstlers Oliver Braig - hier "Bilanz der Wahrheit"- sind in Rot an der Rot zu sehen.

BLIX

AUGUST /SEPTEMBER 2020

Klar, ironisch, direkt

ROT AN DER ROT. „LOVE AND EROSION“ lautet der Titel der Ausstellung von Oliver Braig, die bis zum 13. November in der Galerie SUNNY SIDE zu sehen ist.

Der Künstler schaut hin und hinterfragt. Ohne Umwege demonstriert er in seinen Arbeiten das Alltägliche, das scheinbar Banale, das Bekannte, das Vorhandene, was jeder kennt, was jeder weiß. Zum einen sind dies einfache Denkund Handlungsprozesse und zum anderen ist es das, was wir in unserer Gesellschaft als Kultur oder Tradition bezeichnen. Meist ist es das, was wir nicht anschauen oder gar das, an dem wir aktiv wegschauen (wollen). Oliver Braig macht Konzeptkunst. Er arbeitet mit verschiedenen Materialien. Das Material selbst ist Teil seiner Sprache, Teil des Inhalts. Seine Aussagen sind klar, ironisch, direkt. Seine Herangehensweisen unvorhersehbar. Braig scheut das direkte Hinschauen nicht. Im Gegenteil. Er schaut hin und den Betrachter fordert er dabei immer wieder aufs Neue heraus, dies ebenfalls zu tun. LOVE AND EROSION - LIEBE UND EROSION, ein Thema das unter den Nägeln brennt, ganz aktuell! Oliver Braig ist 1969 in Biberach an der Riß geboren. Er hat an den Kunstakademien in Stuttgart und Karlsruhe Bildhauerei studiert. Er lebt und arbeitet in Stuttgart und Kirchbierlingen bei Ehingen.

Andrea Oelmaier zeigt in ihrer Galerie wechselnde Ausstellungen zu aktuellen gesellschaftlich Themen und lädt zum Diskutieren ein. Auf kompetente Beratung von Privat- wie auch Firmenkunden legt sie großen Wert. Neben der Galerie befindet sich AREAL, ein dauerhaft angelegtes Testgelände. Es ist die intellektuelle Basis der Galerie, ein Kunst-Garten der zum Betrachten und Begehen einlädt.